#Brautkleid

Mein Traumkleid !

Gesucht, gefunden bei Brautstudio Luana!

Seit über 10 Jahren berate ich nun die frisch verlobten Bräute und darf Sie für Ihren schönsten Tag ausstatten.

Bei der Suche nach dem richtigen Kleid gibt es viele Dinge zu beachten.

Welches Kleid passt am besten zu mir?

Diese Frage steht spätestens dann im Raum, wenn es um Dein Brautkleid geht. Bei den vielen Informationen per Internet, Facebook und diversen Hochzeitsplattformen wirst Du mit Fotos und Modeerscheinungen wie Vintage oder Bohostyle überflutet und lassen ganz viele Fragen und Wünsche entstehen.

Das richtige Kleid zu finden ist also nicht ganz einfach. Viele Erfahrungen durfte ich in den vergangenen 10 Jahren machen und möchte sie jeweils an jede Braut die meinen Rat sucht weitergeben.

 

Ich möchte Dir dabei helfen die Frage zu klären, "welches Kleid schmeichelt meiner Figur und passt am besten zu mir?"

Beim Brautkleidkauf ist es wichtig, dass die Braut offen und ungezwungen in die ausgewählten Kleider schlüpft.

 

Bei einem netten Vorgespräch erfahre ich, welcher Typ Ist die Braut? Ist Sie sportlich? Romantisch? Extravagant?  Möchte Sie die Nacht durchtanzen oder einfach Prinzessin sein an diesem Tag?

 

Mit diesem Wissen kann ich dann die ersten Kleider für die Anprobe wählen und erkennen in welchem Kleid fühlt sich die Braut wohl? Wann kommt das Strahlen über Ihr Gesicht?

Ich durfte in den vielen Jahren für mich und meine Kundinnen rauskristalisieren, das Hauptaugenmerk ist das Dekolleté, der Ausschnitt am Kleid. Wenn dieser gefunden ist, ist es schon ein großer Gewinn.

Oft höre ich dann :" Das Oberteil bitte von diesem Kleid, den Rock bitte von dem anderen Kleid. Tja, wenn das so einfach wäre für uns Berater.

Es gibt immer eine Lösung, denn je öfter die Braut in ein Kleid schlupft, desto mehr erkennt Sie, dass auch das Zusammenspiel von Rock und Oberteil an Ihrem Körper harmoniert.

Jedoch eine ganz wichtige Frage: "Welcher Schnitt, welches Kleid passt zu mir?" Unterschiedliche Schnittformen sind für unterschiedliche Figuren, Körperformen schmeichelnd und bei der richtigen Wahl machen die Schnitte aus der Figur sogar etwas bezauberndes. Dennoch viel wichtiger ist es doch dass das Brautkleid deine Persönlichkeit wiederspiegelt.

 

Vom Meerjungfrauenstil bis zum Empire Kleid, eine Philosophie für sich.

Meerjungfrau: für schlanke, große Bräute mit weiblichen Kurven

 

Pompöse Prinzessistil und auch Duchesse : schmaler Oberkörper, schmale Taillie, breitere Hüften.

Die Braut, die immer von einer Prinzessinen Hochzeit geträumt hat setzt auf diesen Schnitt. Das Oberteil ist eine figurbetonte Korsage, die oft mit der sogenannten Prinzessnaht gefasst ist. Der voluminöse Rock ist glockenförmig und bodenlang. In der Regel sogar mit Reifrock für rauschendes extra Volumen.

 

Klassische A-Linie: für kleine auch für kurvige Bräute und auch Notkleider für schwangere Bräute. Der v-förmig verlaufende Rock kaschiert die typischen Problemzonen rund um Bauch und Hüfte, während das Oberteil, das Dekolltee zum Hingucker verwandelt.

 

Angesagte fliesende Kleider im Vintagestil: zarte Frauen mit gerader Figur, viel Spitze die unschöne Hautmerkmale geschickt versteckt. Der gerade fliesende Rock der Vertäumtheit wiederspiegelt.

 

Empirestil: Der Hingucker dieses Kleides ist die hohe Tailliennaht, sie sitzt direkt unterhalb der Brust, der Rock fällt fliesend bis zum Boden. Betont werden durch dieses Kleid Schultern Arme und Dekolltee während Bauch, Beine und Po figurschmeichelnd umspielt werden. Der fliesende bodenlange Rock staucht kleine Frauen optisch, am besten hier eine knielange Version wählen.

 

Ministil: Vorraussetzzung für dieses Kleid sind natürlich schlanke, schöne geformte Beine und unter dem ausgestelltem Rock kann man geschickt die typischen Problemzonen Hüfte, Oberschenkel kaschieren.

 

Das Etui-Kleid: ein schlichtes Kleid in der geraden, so genannten H-Linie hat einen figurbetonten enganliegenden Schnitt und etwaige Problemzonen werden durch den körpernahen Sitz kaum kaschiert. Jedoch können dieses Kleid sehr große und auch kleine schlanke Bräute sehr gut tragen.

 

Mein Tipp,  lass die Schnitte und Stoffe an Dir leben, beweg Dich mit Deinem Kleid und fühl Dich rein.

 

Mit Schleppe oder ohne?
Ganz viele Kleider wirken auch in Bodenlänge sehr, sehr schön.

 

Mit Schleier oder ohne?
Das muss jeweils zum Kleid ausprobiert werden, sag nicht generell nein! Er kann das I-Tüpfelchen sein.

 

Und nun zur Frage wieviele Freundinnen begleiten mich?

Egal wie viele, Sie sollten fair und ehrlich beraten, Deine Geschmacksrichtung teilen und Dich nicht verunsichern denn Du möchtest Leben und glücklich sein und Dich in Deinem Kleid wohlfühlen an diesem besonderen Tag.

 

Und wenn das richtige Kleid gefunden wurde, geht es an die Accessoires wie Schleier, Schmuck Schuhe und Wäsche für Sie und Ihn.

 

Die Braut findet Ihr komplettes Outfit bei Luana, wenn Sie es wünscht.

 

Nun wünsche ich Dir viel Glück bei der Suche nach Deinem Traumkleid und hoffe ich darf Dir dabei zur Seite stehen. Anrufen, Termin vereinbaren und mit guter Laune und netter Begleitung zu Luana kommen. Ich freue mich auf Dich. Bis bald.

 

Eure

Katharina Rathmann

Brautstudio Luana

www.brautstudio-luana.de